das neuste:


10er-Regel in Bullerbü?

Auszug aus einem Brief an meine Kinder 

... Nun ist es so - wie euer Grosspapi jeweils begann - unsere Familie hatte bisher Glück. Für dieses Glück sollten wir alle dankbar sein. Niemand von uns ist bisher ernsthaft erkrankt, auf einer IPS gelandet oder sonst körperlich zu Schaden gekommen. Damit das so bleibt müssen wir zu unserem Schutz weiterhin vorsichtig und folgsam sein, auch wenn uns das nicht gefällt, es uns einschränkt, wir uns das nicht gewohnt sind und es uns ärgert. ...

Weihnachtsbrief

Liebe Spalti-Grossfamilie

Dieses Jahr ist (leider) alles etwas anders als gewohnt, wir können uns wegen der 10er-Regel leider nicht in der grossen Runde sehen, aber es ist Weihnachtszeit! 

 

Heute hat mich in unserer Dachzimmerbibliothek das Buch von Astrid Lindgren "Weihnachten in Bullerbü" angeguckt und gesagt: "Ich bin ein Weihnachtsgeschenk für grosse und kleine Kinder!"  Astrid Lindgren ist euch sicher (noch) ein Begriff!

 

"Wenn es Weihnachten wird, dann gibt es auch in Bullerbü mehr zu tun als sonst. Dann werden Sterne und Herzen und Schweine aus Pfefferkuchenteig gebacken, Tannenbäume geschmückt und Geschenke verpackt. Und auch in Bullerbü können die Kinder den Heiligen Abend kaum erwarten. Wenn es dann endlich so weit ist, sind sich alle einig: Weihnachten ist es besonders schön in Bullerbü. Wenn doch öfter Weihnachten wäre!"

 

Ich wünsche euch ganz schöne Weihnachten mit feinem Essen, Guetzli und viel Lachen! 

Bis bald irgendwann wieder!

 

Bleibt gesund und fit!

Herzliche Grüsse

 

Mami/Bea