· 

alles normal?

Die Hoffnung, dass die belastende Lebenssituation mit Corona irgendwann vorbei sein wird, erleichtert mir das Gewöhnen an Umstände, die ich mir vor einem Jahr nicht vorstellen konnte. So gehe ich jetzt völlig normal mit Maske ins Schulhaus zum Unterrichten oder ins nächste Dorf zum Einkaufen. 

 

Meine Unterstufenschüler, die offiziell von der Maskenpflicht ausgenommen sind, ziehen freiwillig eine Maske an, nur damit sie die geliebten Quartette spielen dürfen. Lieber mit Maske Quartett spielen als ohne Maske am Platz arbeiten. Wir geniessen diese Lernspiele und haben viel zu lachen. 

 

Insofern ist alles normal. Das Leben geht weiter, und das ist gut so!